Mein Lienen e.V.

Willkommen in Lienen

auf der Sonnenseite des Teutoburger Waldes

Aktuelle Neuigkeiten

Vorsicht vor Betrug: Falsche Microsoft-Support-Anrufe im Umlauf

Warnung vor falschem Microsoft-Support: Angebliche Mitarbeiter des technischen Supports von Microsoft versuchen per Telefon oder über gefälschte Warnhinweise am PC, Zugriff auf Ihren PC zu erlangen.
Blumenhaus Hövelteepe, 26. Feb. 2024 um 19:15 Uhr

Frühstücksandachten in St. Margareta - Startet den Tag besinnlich in bester Gesellschaft!

Habt ihr Lust den Tag mit ein paar ruhigen Minuten und anschließend einem guten Frühstück in bester Gesellschaft zu starten? Dann kommt morgen und den drei folgenden Dienstagen um 7.20 Uhr in die Kirche St. Margareta, gegenüber vom Schulzentrum. Schüler*innen der Lengericher Schulen und Konfirmand*innen bereiten die Andachten vor. Wir freuen uns auf euch! /CW #frühschicht #prayandeat #schule #hannaharendtgymnasium #gesamtschulelengerichtecklenburg #grafadolfgymnasiumtecklenburg #gebet #fastenzeit #kattenvenne #ladbergen #lengerich #ledde #leeden #tecklenburg #lienen #stensen #seligernielsstensen
Messdiener &, 26. Feb. 2024 um 16:42 Uhr

Kinderflohmarkt im ev. Kindergarten Kattenvenne: Schnäppchenjagd für die Kleinen

Ihr seid auf der Suche nach guten, günstigen Spielsachen, Klamotten oder Büchern für eure Kids? Dann ist ein Kinderflohmarkt die korrekte Anlaufstelle! Am Samstag, 02. März findet von 11:30 bis 13:30 Uhr der beliebte Flohmarkt im ev. Kindergarten Kattenvenne statt. Schwangere dürfen bereist ab 11 Uhr kommen. Das Orga-Team der Zwergenwelt ist auch auf den kleinen Hunger eingestellt, der euch beim Stöbern befällt. Privater Verkauf. 20% der Verkaufserlöse kommen dem ev. Kindergarten Kattenvenne zugute.
Veranstaltungen in der Gemeinde Lienen, 26. Feb. 2024 um 08:36 Uhr

Bischof Felix Genn setzt pastoralen Raum Hörstel - Ibbenbüren - Lengerich in Kraft: Seelsorgende starten Auftaktwerkstatt

Am 01. Januar 2024 hat Bischof Felix Genn den pastoralen Raum Hörstel – Ibbenbüren – Lengerich in Kraft gesetzt. Auf Einladung des Generalvikars haben sich die hauptamtlich Seelsorgenden im neuen pastoralen Raum vom 20.-21.Februar zu einer Auftaktwerkstatt in der Familienbildungsstätte Ibbenbüren getroffen. Begleitet von Stefan Nieber und Marius Stelzer, Referenten für Personalentwicklung im Bistum Münster sowie von Martin Schroer, Referent für Pastorale Strategie und theologische Grundsatzfragen ging es zunächst einmal darum, Erwartungen, vor allem aber auch Befürchtungen benennen zu können. In der Nachmittagseinheit des ersten Tages konnten Resonanzen und Rückfragen direkt an Daniel Gewand aus der Steuerungsgruppe gerichtet werden. Gewand legte in seinem Vortrag einen Schwerpunkt auf die notwendige Weiterentwicklung der Rollenklärung des pastoralen Personals. Der zweite Tag schließlich bot Gelegenheit, den neuen gemeinsamen Raum – wenn auch zunächst nur anhand einer Karte - zu erkunden. All diese Schritte waren stets begleitet von der Frage, welche Personen, Gremien und Gruppen für den „Auftakt nach dem Auftakt“ wichtig sind und ohne die ein wirklicher Auftakt gar nicht möglich ist. Konkretisieren wollen die Seelsorgenden diese Überlegungen auf der Dekanatstagung Mitte März, um dann zeitnah zu einer Pfarrversammlung einzuladen. Am Ende der Auftaktwerkstatt steht fest: Es sind noch sehr tastende Schritte in einem sehr großen, noch unbekananten Raum. Fest steht aber auch, dass alle Seelsorgenden, die zusammen da waren sich gut vorstellen können, diese Schritte miteinander zu gehen – in kollegialer Verbundenheit und im Vertrauen auf das, was im gemeinsamen Gebet von Psalm 31 zum Ausdruck gebracht wurde: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“! /MT
Messdiener &, 24. Feb. 2024 um 09:45 Uhr